Filmprojekt zum Thema Recycling

Freitag, 11. September 2015

Filmprojekt in der Schule Densbüren (4., 5., und 6. Klasse)

 

„Action“, ruft Mia und ihre Filmgruppenkollegen David, Nathalie und Jonas legen los. Was klingt wie bei einem Filmdreh, ist ein Filmdreh. Anlässlich des Realien Themas ‚Recycling‘, konnte ich als Praktikant der Pädagogischen Hochschule bei Herrn Jeger ein richtiges Filmprojekt realisieren.

Dank der vorhandenen i-Pads konnten wir in fünf Gruppen ebenso viele Filme zum Thema Recycling drehen. Wir begannen beim Drehbuch und lernten die verschiedenen Kameraeinstellungen und Begriffe aus der Filmwelt kennen. Nach den Dreharbeiten haben wir den Film schliesslich gruppenweise auf den Pads geschnitten und mit Ton unterlegt.

Die Vernissage erfolgte am Elternabend und löste bei einigen Eltern Schmunzeln, Lachen und Erstaunen über die gelungenen Filmminuten aus, die ihre Kinder alleine produzierten.

 

Ein Projekt, das dank der fortschrittlichen Einstellung von Herrn Patrik Jeger gegenüber Tablet-Projekten möglich wurde. Ich möchte mich bei allen 16 Schülerinnen und Schülern und natürlich auch bei der Schule (inklusive Herrn Jeger) selbst ganz fest bedanken. Es war eine gute Zeit!

 

Danke für alles  während meinen vier Praktikumswochen. Liebe Schülerinnen und Schüler, vergesst nicht, ihr habt es sehr gut an der Schule Densbüren, ich bin Euer Zeuge!

 

Andy D. Veraguth, Praktikant, Küsnacht, ZH

Leistungschecks – Checks 3 und 6
Nationaler Clean-Up-Day 2015