Sparmassnahmen des Regierungsrates – Bildungsabbau

Montag, 12. Oktober 2015

Die Sparmassnahmen des Regierungsrates hat Auswirkungen auf den Oberstufenstandort Küttigen. Die Eltern der Schülerinnen und Schüler von Densbüren und Asp konnten bis jetzt ihre Kinder wahlweise in Frick, Küttigen oder Aarau in die Oberstufe schicken.

Von der Schulpflege Küttigen-Rombach erhielten wir die Nachricht, dass der Oberstufenstandort Küttigen – ab dem Schuljahr 2017/18 – gefährdet ist.
Sollten die Eltern der aktuellen 6. Klässler sich entscheiden, ihr Kind in Küttigen für die Oberstufe anzumelden, müssen sie sich vergegenwärtigen, dass bereits im darauf folgenden Schuljahr (2017/18) wahrscheinlich wird.

Wir werden an dieser Stelle weiter informieren, sobald wir neue Kenntnisse zu dieser Situation haben.

Elterninfo