Logopädie

Der logopädische Dienst ist an der öffentlichen Schule in Densbüren angegliedert.
Die Logopädie ist eine pädagogische Therapie, die das Kind in seiner mündlichen und schriftlichen Sprachentwicklung unterstützt, seine Entfaltung und seine Kommunikationsfähigkeit fördert. Ein erfolgreicher Spracherwerb ist Voraussetzung für die Teilhabe des Kindes am schulischen Alltag und in der Gesellschaft.
Die Logopädin befasst sich mit dem Erwerb der gesprochenen und geschriebenen Sprache.
Die Therapie umfasst die Grundlagen der Sprachentwicklung sowie die Bereiche:
> Verstehen von Sprache > Gebrauch von Sprache > Erzählen
> Grammatik
> Wortschatz
> Artikulation
> Lesen und Schreiben > Redefluss
> Stimme
Die Logopädin erfasst Kindergarten- und Schulkinder regelmässig und befasst sich mit Prävention, Diagnostik, Therapie und Beratung. Sie betrachtet das Kind in seiner Gesamtheit und passt ihre Arbeitsweise seinen individuellen Bedürfnissen an.
Eine logopädische Massnahme setzt eine logopädische Fachabklärung und Absprache mit den Eltern und der Lehrpersonen des Kindes voraus.
Die Kosten für die Logopädie werden vom Kanton und der Gemeinde übernommen.